Wahnfried-Konzerte | Nico Christians, Violine, und Katharina Khodos, Klavier: Sonaten für Violine und Klavier von Ludwig van Beethoven (1)

Sonntag, 01. August 2021
19.00 - 21.00 Uhr
Foto des Saals in Haus Wahnfried

Derzeit leider kein Ticketangebot im Vorverkauf – Restkarten ggf. an der Abendkasse!

Nico Christians, Violine

Katharina Khodos, Klavier

Sonate Nr. 2, A-Dur Opus 12
Sonate Nr. 4, a-Moll Opus 23

Pause

Sonate Nr. 3, Es-Dur Opus 12
Sonate Nr. 7, c-Moll Opus 30 Nr.2

Änderungen vorbehalten

Kartenverkauf

  • Der Vorverkauf beginnt am Donnerstag, 15. Juli 2021, um 10 Uhr
    persönlich an der Kasse des Richard Wagner Museums (Montag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr) oder
    per schriftlicher Bestellung gegen Vorkasse (vorzugsweise per E-Mail an info@wagnermuseum.de und unter vollständiger Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer).
    Die Karten werden nach Zahlung der Rechnung bis 30 Minuten vor Veranstaltungs-Beginn an der Museumskasse hinterlegt.
    Telefonische Bestellungen oder Reservierungen sind nicht möglich.
  • Der Eintritt beträgt 25 €, ermäßigt 12,50 €.
    Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studierende und Menschen mit Behinderungen.
    Eine berechtigte Begleitperson erhält ebenfalls die Ermäßigung. Ein entsprechender Nachweis ist am Einlass vorzulegen. Anfragen für Rollstuhlplätze bitte per E-Mail an kasse@wagnermuseum.de.
  • Die Abendkasse öffnet jeweils 1 Stunde vor Konzertbeginn.
  • Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der aktuellen Lage die Registrierung von Daten zur Kontaktnachverfolgung erforderlich ist, ggf. auch die Vorlage eines Impf- oder Testnachweises.

Nico Christians

ist Primarius des Voyager Quartet und 1. Geiger beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Im Alter von 15 Jahren nahm  Christians, Jahrgang 1957, sein Geigenstudium an der Essener Folkwang Hochschule auf und setzte es später bei Ramy Shevelov in Hannover fort.

Meisterkurse bei Sándor Végh, Tibor Varga, Leonid Kogan und Franco Gulli rundeten seine Ausbildung ab. Nach vierjährigem Wirken als Erster Konzertmeister im Symphonieorchester Münster wechselte Nico Christians 1986 zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, wo er in der Gruppe der Ersten Geigen spielt.

Neben der Orchesterarbeit widmet er sich der Kammermusik sowie pädagogischen Aufgaben. Er ist Gastprofessor bei Festivals im In- und Ausland und unterrichtet auch an der Sommerakademie im schweizerischen Lenk.

Nico Christians © Martin Teschner

Das Voyager Quartet spielte letztes Jahr im Bayreuther Festspielsommer 2020 sämtliche Streichquartette von Ludwig van Beethoven an sechs Abenden in Haus Wahnfried.

Katharina Khodos

Katharina Khodos,

die in Kiew geborene Pianistin, erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit 5 Jahren und wurde bei zahlreichen Jugendwettbewerben wie dem kleinen Schumann-Wettbewerb in Zwickau, dem Bachwettbewerb für junge Pianisten in Köthen, dem Karl Lang-Wettbewerb in München, dem Grotrian Steinweg-Wettbewerb in Braunschweig und „Jugend musiziert“ auf Bundesebene ausgezeichnet. Sie solierte mit Orchestern in Ulm, Memmingen sowie München, wo sie mit dem Symphonieorchester der Studienstiftung des deutschen Volkes die Münchner Erstaufführung des Klavierkonzertes von Hermann Levi spielte und nahm für den BR München auf (u. a. mit den Bamberger Symphonikern).

Sie begann ihr Studium bereits im Alter von siebzehn Jahren an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Franz Massinger und setzte es nach ihrem Diplom in der Fortbildungsklasse von Prof. Michael Schäfer fort, die sie im Dezember 2012 erfolgreich abschloss.

Mit ihrem Klaviertrio „Munich ARTISTrio“ nahm sie für den slowenischen Rundfunk, den BR München und den ORF auf und gewann im September 2013 den 2. Preis beim renommierten Kammermusikwettbewerb „ACM Trio di Trieste“ in Triest (Italien). Mit ihrem neuesten Projekt „Miriam Green & Katja Khodos“ mit der Oboistin und Singer-Songwriterin Miriam Ströher mit eigenkomponierten Songs erhielt das Duo 2014 den 3. Preis beim Giesinger Kulturpreis sowie 2015 den 2. Preis beim Friedenssongwettbewerb in Bonn.

Seit 2014 studiert Katharina Master Liedgestaltung in der Klasse von Tobias Truniger an der Hochschule für Musik und Theater München und ist Lehrbeauftragte für Instrumentalunterricht/Korrepetition an der HMT München und am LMZ Augsburg. Sie tritt im In und Ausland regelmäßig als Solistin, Kammermusikpartnerin und Liedbegleiterin auf.

Mit freundlicher Unterstützung durch

Menü