Samstag, 30. Oktober 2021: Museumsgeisterbahn – ein Museumserlebnis bei Nacht

Von 17 bis 22 Uhr treiben Geister ihr Unwesen und begegnen den Besucherinnen und Besuchern sprechend, musizierend, tanzend und gestikulierend auf einem nächtlichen Rundgang.

„Nachts im Museum“… – In der Filmkomödie aus dem Jahr 2006 erlebt der erfolglose Träumer Larry Daley als Nachtwächter im New Yorker Museum of Natural History merkwürdige Dinge: Schon kurz nach Sonnenuntergang werden die Museumsexponate lebendig und beginnen, im Museum umherzuwandern und Unruhe zu stiften.

Passenderweise kurz vor Allerheiligen wird sich im Richard Wagner Museum ähnliches ereignen: Geister treiben ihr Unwesen und begegnen den Besucherinnen und Besuchern sprechend, musizierend, tanzend und gestikulierend auf dem nächtlichen Rundgang, der wie auf einer Fahrt mit der Geisterbahn ein Museumserlebnis der ganz besonderen Art verspricht.

Durch die erstmalige Kooperation des Museums mit der Studiobühne Bayreuth soll das Haus mit diesem in Bayreuth völlig neuartigen Projekt nach den vielmonatigen, bedrückenden pandemiebedingten Schließungen von seinen Geistern zum Leben erweckt werden.

Plakat Museumsgeisterbahn am Richard Wagner Museum, 30. Oktober 2021
Menü