Konzert der Bayreuther Festspiele am 25. Juli 2020 im Haus Wahnfried

Wahnfried bleibt für den Besuch geschlossen, das restliche Museum bei freiem Eintritt geöffnet – Live-Übertragung vor Haus Wahnfried für bis zu 400 Personen

Trotz der coronabedingt schwierigen Umstände werden die Stadt Bayreuth und die Bayreuther Festspiele am traditionellen Eröffnungstag der Festspiele, Samstag, 25. Juli 2020, um 16.oo Uhr ein Konzert im Haus Wahnfried veranstalten. Unter Leitung von Christian Thielemann führen die Solisten Camilla Nylund, Sopran, und Klaus Florian Vogt, Tenor, sowie Jobst Schneiderat am Wahnfried-Flügel Richard Wagners Ausschnitte aus „Die Meistersinger von Nürnberg“, das „Siegfried-Idyll“ und die „Wesendonck-Lieder“ auf. Das Konzert wird live vom Bayerischen Rundfunk auf BR Klassik und zudem vor Ort auf Videowänden als Public Viewing für bis zu 400 Personen nach außen übertragen. Das Café Wahnfried sorgt für Erfrischungen. Der Eintritt beträgt 5 Euro als Registrierungsgebühr zur Erfüllung der Corona-Auflagen. Tickets für das Public Viewing sind ab Mittwoch, 22.Juli, online auf der Website der „Musica Bayreuth“ und an der Theaterkasse erhältlich.

Wegen des aufwändigen Aufbaus und der technischen Einrichtung muss Haus Wahnfried am 25. Juli 2020 leider ganztägig geschlossen bleiben. Das Siegfried Wagner-Haus und der Neubau des Museums bleiben dagegen regulär und bei freiem Eintritt bis 17 Uhr geöffnet.

Foto von Haus Wahnfried, Vorderseite
Menü