Podiumsdiskussion | Diskurs Bayreuth: „Siegfried Wagner – Werk und Wirkung“

Dienstag, 30. Juli 2019
11.00 - 14.00 Uhr
Logo 2019 der Veranstaltungsreihe Diskurs Bayreuth: Richard Wagner im Profil

Anlässlich seines 150. Geburtstags würdigen die Bayreuther Festspiele Siegfried Wagner auf künstlerische Weise und mit einer Podiumsveranstaltung. Der Sohn Richard Wagners war Komponist, Dirigent, Regisseur und Leiter der Bayreuther Festspiele von 1908 bis 1930 – ein Künstler, der mit 14 vollendeten Opern nach eigenen Texten und mit seinem unermüdlichen Schaffen so vielseitig war wie kaum jemand seiner Zunft.

Programm

11.00 Uhr
„Ich glaube zu erkennen, wie weit ich gehen kann.“ Siegfried Wagner – Ein Künstlerporträt
Markus Kiesel und Alexander Meier-Dörzenbach

12.30 Uhr
Produktionsgespräch zur Uraufführung SIEGFRIED
mit den Autoren Feridun Zaimoglu und Günter Senkel sowie dem Regisseur Philipp Preuss und den Darstellern Felix Römer und Felix Axel Preißler

Veranstaltungsdaten

Wann: Dienstag, 30. Juli 2019 | 11 Uhr
Wo: Haus Wahnfried, Richard Wagner Museum
Eintritt: frei
Anmeldung: per E-Mail an diskurs@bayreuth-festspiele.de

Diskurs Bayreuth 2019

weitere Infos hier.

Menü

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies durch das Richard Wagner Museum einverstanden, mit denen wir Ihre Nutzung unserer Webseiten ohne Weitergabe an Dritte analysieren. In der Cookie-Richtlinie in unserer Datenschutzerklärung (im Link „Weitere Informationen“) ist die Datenverarbeitung näher beschrieben und der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen